Jan 112013
 

Griechische Hackbällchen

Mir ist neulich aufgefallen, dass ich in letzter Zeit nur fleischlose Rezepte hier reinstelle. Und dabei lieben meine zwei Männer über alles Fleisch…besonders Fleischbällchen.  Ich persönlich bin einer anderen Meinung, ausser wir sprechen von diesen bestimmten Hackbällchen.

Griechische Hackbällchen

Sie sind der perfekte Kompromiss für uns drei.  Sie sind schön fleischig, was den Jungs gefällt, aber sie haben einen käsigen Kern, was wiederum mich anspricht.  Das Rosmarin und der Oregano verleihen ihnen einen mediterranen Geschmack, was uns allen gefällt. So sind alle glücklich!

Griechische Hackbällchen

Am liebsten isst Arik sie in einer Tomatensoße auf Nudeln. Damit nicht immer nur Tomatensoße und Nudeln gegessen werden, gibt es sie auch mal mit einem Paprikareis und gedämpften Gemüse. Egal wie sie serviert werden die Jungs freuen sich einfach, dass es endlich mal wieder Fleisch gibt.  :)

Griechische Hackbällchen

So schmecken sie Arik am besten; in Tomatensoße auf Nudeln.

4.0 from 1 reviews
Griechische Hackbällchen mit Fetakern
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 4
Zutaten
  • 500g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel, klein gehackt
  • 1 Ei
  • 50g Semmelbrösel
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL schwarzer Pfeffer
  • ¾ TL Rosmarin, getrocknet
  • ½ TL Oregano, getrocknet
  • 1 TL Paprika. edelsüss
  • 75g Feta, gewürfelt
  • 1 EL Butter
Zubereitung
  1. Rinderhack, Zwiebel, Ei, Semmel, und Gewürze zusammen mischen und zu einem Fleischteig kneten.
  2. Aus dem Teig ca. 20 kleine Bällchen formen und in jedes einen Würfel Feta als Füllung reinpacken und mit dem Fleischteig gut umhüllen.
  3. Die Butter in einer grossen Pfanne heiss werden lassen und die Fleischbällchen von allen Seiten darin anbraten.
Sonstiges
*Wenn ihr sie, so wie ich, in einer Tomatensoße serviert, dann nach kurzem anbraten in die Soße geben und darin zu Ende garen lassen. Wenn sie ohne Soße serviert werden, dann einfach etwas länger in der Pfanne lassen bis sie durchgebraten sind.

Rezept adaptiert von kleinehobbits auf Chefkoch

 Posted by at 13:02

  5 Responses to “Griechische Hackbällchen mit Fetakern”

Comments (5)
  1. Lecker! Das wird auf jeden Fall nachgekocht.

  2. Bin grad zufällig hier gelandet! Dein Blog gefällt mir, die Bilder sind klasse und das Rezept werde ich gleich mal diese Woche für meine Zwerginnen ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Suse

    • Danke Suse! Freut mich, dass es Dir hier gefällt. :) Ich hoffe die Hackbällchen kommen bei deinen Mädels gut an.
      Lieben Gruß, Laura

  3. Klingt lecker, versuche ich auf jeden Fall!

Sorry, the comment form is closed at this time.