Jun 282013
 

Hähnchensalat mit Granatapfel | Mein Kleiner Gourmet

Wir sind gerade auf einem kleinen Granatapfelkick. Diese kleinen roten süß-sauren Körner sind einfach nur lecker. Wir essen sie fast jeden Morgen im Hafer oder Bircher Müsli oder auch einfach so. Allerdings fand ich immer das Entkernen etwas lästig, also habe ich mich neulich auf die Suche gemacht einen einfacheren Weg zu finden diese Körner aus der Schale zu bekommen. Ich wurde auch sofort fündig und falls ihr auch das selbe Problem habt wie ich, werde ich jetzt mal diese Methode mit euch teilen.

Granatapfel Entkernen | Mein Kleiner Gourmet

Ihr braucht eine mittelgroße Schüssel die mit etwas Wasser gefüllt ist, ein Messer, ein Sieb, und einen großen flachen Löffel z.B. einen Holzlöffel.
1.) Als erstes das Messer nehmen und die Schale um die ganze Frucht rum leicht einschneiden; nicht komplett durchschneiden sonst gehen die Körner kaputt.
2.)Dann den Granatapfel auseinander reißen.
3.)Jetzt eine Hälfte mit den Körnern nach unten in die Hand nehmen und in die andere Hand den Löffel. Über der Schüssel Wasser immer wieder auf die Schale klopfen (ziemlich hart) und dabei die Frucht rotieren bis alle Körner rausgefallen sind. Dasselbe mit der anderen Hälfte machen.
4.)Dann das Sieb oder auch einen Löffel nehmen und die weissen Stücke der Schale von der Oberfläche des Wassers davon sieben.
5.)Danach die Körner und Wasser übers Sieb kippen und schon habt ihr eure leckeren Granatapfelkörner bereit zum vernaschen. Jetzt wo ihr eure Granatapfelkörner habt könnt ihr auch gleich diesen Hähnchensalat mal ausprobieren. :)

Hähnchen Salat mit Granatapfel | Mein Kleiner Gourmet

Ganz ohne Mayo und trotzdem sehr lecker! Ich würze die Hühnerbrustfilets und brate sie dann einfach in der Pfanne an damit sie schön goldbraun werden. Meistens bereite ich den Salat Anfang der Woche vor, damit ich dann zum Abendbrot nur noch das Brot schneiden muss!

Hähnchen Salat mit Granatapfel | Mein Kleiner Gourmet

 

Hähnchen Salat mit Granatapfel
 
Vorbereitungszeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Portionen: 4
Zutaten
  • 500g Hühnerbrustfilets, gekocht und klein geschnitten
  • ½ rote Zwiebel, klein gehackt
  • ½ Apfel, klein gehackt
  • 10-15 Weintrauben, geviertelt
  • 2-3 EL Granatapfelkörner
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 100g griechisches Joghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Alle Zutaten in einer großen Schüssel zusammen mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Auf frischen Brötchen oder Brot servieren.

 
Rezept adaptiert von Nature Box.
 Posted by at 12:20

Sorry, the comment form is closed at this time.