Feb 082013
 

Oreo Cupcakes

Ich muss gestehen, Arik bekommt sehr wenig Süßes angeboten. Da er es aber nicht besser weiss scheint es ihn nicht weiter zu stören. :) Deshalb darf er an Feiertagen und zu besonderen Anlässen richtig reinhauen! Und der kommende Valentinstag ist auch keine Ausnahme.

Oreo Cupcakes

Diese Schokoladen Joghurt Cupcakes sind super leicht und fluffig, besonders wenn man sie noch etwas warm vernascht. In dem Originalrezept für die Cupcakes werden 200g Zucker verwendet, was ich aber als Mutter von einem unterzuckerten Kind für zu viel empfunden habe. ;) Ich habe 150g Zucker verwendet und fand es persönlich immer noch ein Tick zu süß, aber mein Mann fand die Süße perfekt also müsst ihr es einfach mal selber austesten.

Oreo Cupcake

Ich kann mir vorstellen, dass diese Cupcakes mit jeder Art von Frosting gut schmecken, da ich aber kein so grosser Fan von Frosting bin, habe ich mich stattdessen für Oreo Cookie Sahne entschlossen. Die kann man super schnell und einfach vorbereiten und ich fand sie am besten nachdem sie schon ein paar Stunden im Kühlschrank gezogen hatte und die Oreo Cookies ganz weich wurden. Damit ich die Cupcakes nicht in den Kühlschrank stellen musste, habe ich immer nur so viele mit der Creme verziert wie wir gerade essen wollten und die restliche Sahne dann einfach wieder in den Kühlschrank gestellt. So blieben die übrigen Cupcakes schön weich und fluffig und die Sahne frisch. Ich wünsche euch allen viel Liebe und Süßes zum Valentinstag!!

  OreoCupcake

Oreo Cupcakes
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Portionen: 16 Cupcakes
Zutaten
Schokoladen Joghurt Cupcakes
  • 113g Schokolade, grob gehackt (ich habe Zart-bitter 80% benutzt)
  • 170g Butter, Zimmertemperatur
  • 150g brauner Zucker
  • 1 TL Vanille-Aroma
  • 3 Eier, Zimmertemperatur und leicht geschlagen
  • 150g griechisches Sahnejoghurt
  • 150g Mehl
  • 1½ TL Backpulver
  • ¼ Salz
Oreo Sahne
  • 16 Oreo Cookies, klein gehackt
  • 400 ml Schlagsahne
  • 1 EL Zucker
  • 1½ TL Vanille-Aroma
Zubereitung
Für die Cupcakes:
  1. Ofen auf 175℃ Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Muffinform für 16 Muffins einfetten oder mit Papierförmchen füllen.
  2. Schokoladenstücke langsam in der Mikrowelle schmelzen lassen.
  3. In einer großen Schüssel Butter und Zucker cremig schlagen. Vanille-Aroma und geschlagenen Eier langsam dazugeben und weiter mischen.
  4. Schokolade zu der Mischung geben und nochmals vermischen. Danach noch Joghurt hineintun und kurz durchmischen.
  5. Mehl, Backpulver und Salz in die Schüssel sieben und mit einem Löffel oder einer Teigspatel untermengen.
  6. Den Teig in die Förmchen füllen bis sie ungefähr ⅔ voll sind und 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Cupcakes sind fertig wenn ein reingesteckter Zahnstocher sauber wieder raus kommt.
  7. Cupcakes aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten in der Form lassen und dann auf einem Kühlgitter komplett kühlen lassen.
Für die Oreosahne:
  1. Schlagsahne, Zucker und Vanille-Aroma steif schlagen. Die Oreocookies in die Sahne mischen und in den Kühlschrank stellen.
  2. Wenn die Cookies in der Sahne etwas eingeweicht sind, die Sahne auf den Cupcakes verteilen.
Sonstiges
Am besten schmeckt die Oreosahne nach 1-2 Stunden durchziehen, wenn die Cookies weich geworden sind.

Das Cupcake rezept habe ich von Roxana’s Home Baking adaptiert und die Oreosahne kommt von Bakerita.

Liebe geht durch den Magen! Das Küchenplausch Event

 Posted by at 13:01

  4 Responses to “Süßes zum Valentinstag: Schokoladen Joghurt Cupcakes mit Oreo Cookie Sahne”

Comments (4)
  1. oh die hören sich total lecker an! ich liebe Oreos.

    Wir haben in unserer Foodblog-Community gerade auch ein Event zum Thema Valentintstag, vlt willst du ja noch mitmachen. http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/31

    Liebe Grüße
    Isabell

  2. Hört sich sehr lecker an und sieht auch so aus! Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!
    Vielleicht überrasche ich meinen Freund am Valentinstag mit dieser Leckerei! Vielen Dank für das schöne Rezept!

 Leave a Reply

*

*

Bewerte dieses Rezept:  

CommentLuv badge